Fraunhofer-Forscherinnen und Forscher haben mit ePhos® ein elektrochemisches Verfahren entwickelt, mit dem sich Dünger aus Abwasser gewinnen lässt. Der Reaktor ist jetzt marktreif und gewinnt aus Kläranlagen direkt einsetzbaren Dünger für die Nahrungsmittelproduktion. Das Verfahren ist besonders umweltfreundlich.
→ mehr Info
Gummi aus Löwenzahn
Die Pusteblume ist eine ökologisch und ökonomisch attraktive Alternative zum tropischen Kautschukbaum. Daher erschließt Fraunhofer gemeinsam mit dem Reifenhersteller Continental, dem Julius Kühn-Institut und ESKUSA Löwenzahn als nachhaltige Rohstoffquelle für die gummiverarbeitende Industrie.

→ mehr Info
Computertomographie-Automat zur Bewertung von Saatgut
Die Computertomographie (CT) ist ein leistungsstarkes zerstörungsfreies Prüfverfahren, das Ergebnisse liefern kann, die mit keinem anderen Prüfverfahren erreicht werden können. Allerdings gilt sie im Allgemeinen noch als teuer, aufwändig, langsam und kompliziert in der Bedienung. Dies muss jedoch nicht so sein, wie der hier vorgestellte CT-Automat zur Bewertung von Saatgut für Zuckerrüben zeigt. Wir suchen Entwicklungspartner, die an der Erschließung neuer Anwendungsfelder für den CT-Automaten interessiert sind.

→ mehr Info
Effizientes Recycling von Solarmodulen und anderen High-Tech Produkten
Mit unserem neuen Recyclingverfahren können Solarmodule und andere High-Tech Produkte einfach und chemikalienfrei in die einzelnen Materialfraktionen zerlegt werden. Dies ermöglicht eine höhere Materialausbeute bei der Rückgewinnung sowie effizientere Aufbereitungsprozesse und zusätzliche Verwertungsmöglichkeiten der Materialien. Die Projektgruppe IWKS des Fraunhofer ISC unterstützt Partner bei der Entwicklung innovativer Recyclinglösungen für die unterschiedlichsten Einsatzfelder.

→ mehr Info
Anti-Eis-Beschichtungen schützen Mensch und Maschine
Überall, wo Kälte und Nässe zusammenkommen, wird Eisbildung schnell zum Problem. An Maschinen, Fahrzeugen und Gebäuden kann Eis deren Funktion beeinträchtigen oder im schlechtesten Fall zu teuren Schäden führen. Auch Textilien und Outdoor-Ausrüstungsgegenstände brauchen eine wirksame Eisprävention, damit sie optimal schützen und funktionieren können. Am Fraunhofer-Institut für Grenzflächen- und Bioverfahrenstechnik IGB haben wir deswegen vielseitig einsetzbare Anti-Eis-Beschichtungen entwickelt, mit der wir die Vereisung auf Oberflächen um bis zu 90 Prozent verringern können.

→ mehr Info
Energy Harvesting bei Wind und Wetter
Die Einsatzszenarien von Energy Harvesting – also die Nutzung von Energie aus der Umwelt – sind vielfältig. Die Fraunhofer Institute IIS und LBF unterstützen Anwender bei Konzeption und Einsatz von Lösungen für unterschiedlichste Systeme. Vom körpernahen Sensor bis zum Güterzug.

→ mehr Info
Maßgeschneiderte Lacke für Ihren Prozess
Beschichtungen für Hölzer und Kunststoffe sind in unserem Leben allgegenwärtig. Das Design, die Funktion und die Lebensdauer von Produkten werden schon durch einen dünnen Lackfilm maßgeblich beeinflußt. Doch kommerzielle Produkte können den Kundenbedarf nicht immer erfüllen. Vor diesem Hintergrund ist es unser Anspruch, maßgeschneiderte Produkte ohne Kompromisse zu entwickeln.

→ mehr Info
Öffentliche Ladeinfrastruktur für Elektroautos
Wir suchen Stadtwerke und Energieversorgungsunternehmen, die mit uns eine Ladeinfrastruktur für Elektroautos aufbauen wollen. Dabei bringen wir das Wissen um Kommunikationstechnologien und wie diese zu implementieren sind ein, Strom, Ladestationen und Geschäftsmodell kommen von den Projektpartnern.

→ mehr Info