Der renommierte Wissenschafts- und Technikjournalist Dr. Ulrich Eberl hat sich mit der Entwicklung von intelligenten Maschinen und Robotern beschäftigt und welche Aufgaben sie künftig für Menschen übernehmen werden. Für seine Recherchen zu seinem neuen Buch darüber reiste er um die Welt und sprach mit führenden Wissenschaftlern. Dabei warf er auch einen Blick in die Labore von Fraunhofer.
→ mehr Info
IT-Sicherheit, die sich dem Menschen anpasst
IT-Schutz funktioniert nur, wenn er sich am Menschen orientiert. Denn meist hat dieser weder Lust noch Zeit, sich durch die unverständlichen Informationen zu wühlen – und vertraut darauf, dass schon nichts passieren wird. Prof. Matthew Smith arbeitet mit seinem Team am Fraunhofer-Institut für Kommunikation, Informationsverarbeitung und Ergonomie FKIE daran, IT-Sicherheit benutzbarer zu machen.

→ mehr Info
Taktiles Internet: Mehr Daten, mehr Tempo, mehr Sicherheit
Damit Menschen, Maschinen und Systeme in Zukunft effizienter interagieren können, muss das Internet taktil werden. Die Fraunhofer-Institutsleiter Professor Albert Heuberger (Fraunhofer IIS), Professor Manfred Hauswirth (Fraunhofer FOKUS) und Professor Thomas Wiegand (Fraunhofer HHI) erklären das Netz der Zukunft.

→ mehr Info
»Shaping Future« – unsere Wünsche an das Jahr 2053
Um den Ideenaustausch zwischen Bürgern und Forschern zu verbessern, haben Wissenschaftler des Fraunhofer IAO im Projekt »Shaping Future« ein spezielles Vorgehensmodell entwickelt. Die Ergebnisse eines ersten Projekts zeigen: Die Menschen wünschen sich Technologien, die ihre geistige und körperliche Leistungskraft verbessern, die Privatsphäre schützen und Emotionen speichern und transportieren können.

→ mehr Info
Big Data Business Club: Deutschlands digitale Zukunft gestalten
Der neu gegründete »Big Data Business Club« bietet Entscheidern fachliche Orientierung und fördert den Austausch auf strategischer Ebene. Von der Fraunhofer-Allianz Big Data in Leben gerufen, schafft die bundesweite Plattform die Möglichkeit zur branchenübergreifenden Vernetzung und Zusammenarbeit.

→ mehr Info
Digitaler Schulterschluss von Mensch und Maschine
Unter dem Schlagwort »Industrie 4.0« verändert sich derzeit die Produktionsarbeit immer stärker hin zu einer intelligenten Vernetzung: Maschinen, Anlagen, Produkte, Lager und Werkzeuge kommunizieren untereinander - und mittels mobiler Endgeräte auch mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Das Fraunhofer IAO ist führend bei der wissenschaftlichen Erforschung und praktischen Gestaltung dieser Entwicklung und beschäftigt sich dabei vorwiegend mit Fragen rund um die Rolle des Menschen in der Industrie 4.0. Die Modellfabrik des Fraunhofer IAO wurde als einer der 100 Orte für Industrie 4.0 in Baden-Württemberg ausgewählt. Im Interview beantwortet Prof. Dr.-Ing. Wilhelm Bauer, Leiter des Fraunhofer IAO, Fragen rund um die Digitalisierung der Arbeitswelt und die Umsetzung von Industrie 4.0 in Deutschland.

→ mehr Info
CeBIT 2016: Ein Holodeck für Touchscreens
Unser CeBIT-Exponat »JUWL« erweitert jedes Touch-Device in eine 360° interaktive Hologramm-Illusion. So lassen sich digitale Welten ganz neu erleben. Wir sind offen für jede Art von Kooperationsanfrage und freuen uns auf spannende Anregungen und Impulse für »JUWL« – hier im » Fraunhofer Innovationsforum « oder persönlich auf der CeBIT.

→ mehr Info
Fraunhofer und Sennheiser: Apps für maßgeschneidertes Klangerlebnis
Menschen mit Hörminderung tun sich im Kino und im Theater schwer. Seit kurzem verspricht eine Fraunhofer-Technologie Abhilfe, die in zwei Apps der Sennheiser Streaming Technologies GmbH integriert wurde: Der Klang kann damit optimal an individuelle Bedürfnisse angepasst und das Geschehen über Kopfhörer verfolgt werden.

→ mehr Info
IND²UCE-Framework – Bleiben Sie Herr Ihrer Daten!
Das Konzept der Datennutzungskontrolle befähigt Dateneigentümer, die Datenkontrolle auch nach deren Herausgabe zu bewahren. Datenmissbrauch kann reduziert und das Vertrauen zwischen Kommunikationspartnern gestärkt werden. Das komponentenbasierte IND²UCE Framework setzt Konzepte der Datennutzungskontrolle erfolgreich in der Praxis um und kann in bestehende Systeme integriert werden.

→ mehr Info